Niels-Oliver Walkowski

Niels-Oliver Walkowski arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG Projekt Personendaten-Repositorum an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Sein Fokus liegt auf der Entwicklung eines biographischen Inhaltsmodells, der Datenmigration sowie der Datenvisualisierung. Daneben promoviert er mit dem Thema Polysemische Datenbanken zur Abbildung geisteswissenschaftlicher Forschungsinhalte.

Zuvor arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der TELOTA Initiative der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Hier betreute er unter anderem die digitale Edition des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde sowie den Aufbau des Wissensspeichers.

Niels-Oliver Walkowski studierte Altamerikanistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Während seines Studiums war er als studentische Hilfskraft am Center für Digitale Systeme – CeDiS tätig, die die Implementierung von Blended Learning Strategien an der FU Berlin vorantrieb. Darüber hinaus betreute er E-Learning Projekte wie Mujeres y Género en América Latina.

Jenseits des Engagements im eScience Bereich war er bei verschiedenen NRO's aus dem entwicklungspolitischen Bereich in Lateinamerika und Afrika tätig. Dazu gehört ein halbjährige Stelle als Junior Professional Officer bei der KAITE Initiative in Zimbabwe.

Email: walkowski(at)jojuhu(dot)com
Homepage
Twitter
Facebook
Mendeley

Comments are closed.