APICES logo

Das IDE hat als Band 2 seiner Schriftenreihe einen Sammelband herausgegeben, der Beiträge zur aktuellen Forschung aus dem Bereich Kodikologie und Paläographie bietet, die sich den Auswirkungen der Entwicklung digitaler Technologien auf diese Bereiche widmen.

Der Band wird herausgegeben mit der finanziellen Unterstützung der APICES.

Publication réalisée avec le soutien d'Apices – Association Paléographique Internationale, Culture / Ecriture / Société, Dotation J.M.M. Hermans.

Veröffentlicht von Books on Demand, Norderstedt 2009, ISBN 978-3-8370-9842-6

Bezugsmöglichkeiten / Order

Der Band kann bestellt werden u.a. bei …

Online-Fassung / Online Version

Der ganze Band steht online zur Verfügung unter / the whole volume is accessible online at

Zusätzlich stehen die Beiträge als digitale Einzelveröffentlichungen bereit (siehe Inhaltsverzeichnis) / in addition single contributions are available in digital form (see table of contents)

Rezensionen

  • Arno Menzel-Reuters, in: DA 66 (2010), S. 109-136.
  • Ségolène M. Tarte, in: Digital Medievalist 6 (2010)
  • Dominique Stutzmann, in: Scriptorium 65 (2011), Heft 1, S. 217-222

Inhaltsverzeichnis / Table of Contents

Kodikologie: Vom Katalog zur Forschungsumgebung – Codicology: From Catalogue to Virtual Research Environment

Paläographie: Vom virtuellen Lernen zu neuen Fragestellungen – Palaeography: From eLearning to New Research Horizons