RIDE ist eine Rezensionszeitschrift, die sich digitalen Editionen und Ressourcen widmet und ein kritisches Forum zur Besprechung digitaler Editionen bietet. Die Onlinezeitschrift bietet ExpertInnen ein Forum zur kritischen Auseinandersetzung mit digitalen Editionen und soll helfen, die gängige Praxis zu verbessern und die zukünftige Entwicklung voranzutreiben. RIDE-Rezensenten sind deshalb angehalten, nicht nur die traditionellen Leistungen und Probleme von Editionen im Allgemeinen zu besprechen, sondern auch die sich weiter entwickelnde Methodologie und ihre technischen Implikationen zu berücksichtigen. Zu diesem Zweck hat das IDE einen umfassenden Kriterienkatalog für die Besprechung digitaler Editionen erstellt, der den Besprechungen zugrunde liegt. Lesen Sie mehr zu RIDE auf ride.i-d-e.de

RIDE is a peer-reviewed academic journal published by the Institut für Dokumentologie und Editorik dedicated to digital editions and resources. RIDE aims to direct attention to digital editions and to provide a forum in which expert peers criticise and discuss the efforts of digital editors in order to improve current practices and advance future developments. Reviewers are expected to discuss not only the traditional achievements ands problems of editions in general, but also to address the developing methodology its technical implications. To this end, the IDE developed a comprehensive catalogue of criteria for the review of digital editions guiding the reviewers. Read more about RIDE in the editorial or read at ride.i-d-e.de.

Issues published