Spring School Digitale Editionen

January 13, 2014
Spring School Digitale Editionen

In enger Kooperation mit der Universität Rostock veranstaltet das Institut für Dokumentologie und Editorik vom 10. bis 14.3.2014 eine Springschool in Rostock. Die School richtet sich an Anfänger in dem Bereich Digitale Editionen und vermittelt Grundkenntnisse in den X-Technologien sowie einführende Lehreinheiten zum Umgang und den Themen der Text Encoding Initiative. Sie richtet sich...
more »

DiXiT – IDE an EU-Projekt zu digitalen Editionen beteiligt

July 24, 2013
DiXiT – IDE an EU-Projekt zu digitalen Editionen beteiligt

Das IDE ist an einem von der EU mit mehr als vier Millionen Euro finanzierten internationalen Forschungs- und Doktorandenprogramm zu digitalen Editionen beteiligt. Das Programm des Digital Scholarly Editions Initial Training Network (DiXiT) umfasst zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen und Konferenzen (Camps & Conventions). Ab April 2014 werden insgesamt 17 Marie Curie-Fellowships zu vergeben sein. Akademische Partner...
more »

Review of ‘digital Monumenta Germaniae Historica (dMGH)’

April 18, 2013
Review of ‘digital Monumenta Germaniae Historica (dMGH)’

Extended preprint, to be published (without illustrations, footnotes, and bibliography) in Digital Philology: A Journal of Medieval Cultures 2.1 (Spring): 136–144 (2013). This version (as PDF) is archived in the institutional repository KUPS (Kölner Universitäts Publikations Server) under urn:nbn:de:hbz:38-51103. Review of: Monumenta Germaniae Historica and Bavarian State Library. 2005-2010 (current installation). Web <http://www.dmgh.de>. by:...
more »

Summer School „Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten“

March 26, 2013
Summer School „Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten“

Technische Universität Chemnitz, 26.-30.08.2013   Die Kritische Digitale Edition ist ein zentrales Feld des Einsatzes moderner Computertechnologien in den Geisteswissenschaften. In den letzten Jahrzehnten hat sich eine umfassende Methodologie herausgebildet. Die technische Basis bilden Text-Auszeichnungssprachen wie XML und HTML. Den speziellen Anforderungen bei der Auszeichnung zu editierender Texte wird durch den de-facto-Standard der Text...
more »

Published: Three Volumes on Digital Scholarly Editing

February 6, 2013
Published: Three Volumes on Digital Scholarly Editing

Finally out now: Patrick Sahle, Digitale Editionsformen, Zum Umgang mit der Überlieferung unter den Bedingungen des Medienwandels, 3 Bände, Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik 7-9, Norderstedt: BoD 2013. Further information and order
more »

IDE nominated for DH Award 2012

February 5, 2013
IDE nominated for DH Award 2012

The IDE has been nominated the for the DH-Award 2012 in the category "Best professional resource for learning about or doing DH work". The award aims at promoting DH activites, is completely community driven and international. This is a great honour. But, why us? Maybe because of our schools in digital scholarly editing since...
more »

Kriterienkatalog für die Besprechung digitaler Editionen

September 20, 2012
Kriterienkatalog für die Besprechung digitaler Editionen

Digitale wissenschaftliche Editionen werden sich nur durchsetzen, wenn sie im akademischen Diskursraum explizit verhandelt werden. Besprechungen und Rezensionen können dazu beitragen, Editionen in diesem Diskurs zu verorten, eine best practice zu etablieren und die Methodendiskussion voranzutreiben. Das IDE plant, eine Reihe von Besprechungen von Editionen zu publizieren. Als Vorarbeit dazu ist eine Handreichung zur...
more »