APICES verleiht Förderpreis an IDE-Publikation

January 21, 2009

Der in diesem Jahr erstmals durch die "Association Paléographique Internationale Culture Écriture Société" (APICES) verliehene Förderpreis "Dotation J. M. M. Hermans" ist dem IDE-Publikationsprojekt "Kodikologie und Paläographhie im digitalen Zeitalter" zugesprochen worden. Die Urteilsbegründung lobt neben der thematischen Ausrichtung ausdrücklich die innovative Publikationsform, bei der die Veröffentlichung der einzelnen Forschungsbeiträge einem Symposium zur Diskussion...
more »

Spring School “Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten”, Köln, 30. März bis 3. April 2009

January 20, 2009
Spring School “Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten”, Köln, 30. März bis 3. April 2009

Aufgrund des großen Zuspruchs auf die im September 2008 angebotene Summer School haben wir uns zu einer Wiederholung in Form einer Spring School entschlossen. Unter dem Dach des Zentrums für Mittelalterstudien (ZfMs) bietet das IDE gemeinsam mit dem Thomas-Institut und der Professur für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung (HKI) der Universität zu Köln in der Zeit vom...
more »

eScience History (?)

November 6, 2008

Unter dem Titel “eScience History (?)” ist von Patrick Sahle eine kurze Einführung in das Thema eScience für den Bereich der Geschichtswissenschaften erschienen in: Von Nowgorod bis London. Studien zu Handel, Wirtschaft und Gesellschaft im mittelalterlichen Europa. Festschrift für Stuart Jenks zum 60. Geburtstag. Nova Mediaevalia, Band 4. Göttingen 2008. Weitere Informationen zum Band...
more »

Das IDE beim TEI Members’ Meeting

November 3, 2008

In London findet vom 6.-8. November 2008 das diesjährige TEI Members’ Meeting statt. Fünf Mitglieder des IDE werden vor Ort sein, um Stimmen, Tendenzen und aktuelle Diskussionen aufzunehmen und aktive Beiträge zu leisten: Christiane Fritze präsentiert in der Poster Sektion das Deutsche Textarchiv, Malte Rehbein berichtet bereits am Donnerstag vormittag über “Genetic Editions –...
more »

Call for Papers: Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter / Codicology and Palaeography in the Digital Age

October 22, 2008

English version below. Das IDE lädt zu Beiträgen für einen Sammelband ein, der im Sommer 2009 unter dem Titel “Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter” erscheinen soll.  Darin sollen einerseits zukunftsweisende Forschungsarbeiten dokumentiert werden, die EDV-Technologien bereits erfolgreich auf Handschriften anwenden oder konkrete Vorstellungen entwickeln, wie solche Softwarelösungen aussehen könnten. Andererseits soll aber gerade...
more »

Nachwehen der Summer School 2008: Berichte und Vortragsfolien

October 8, 2008

H-Soz-u-Kult veröffentlicht am 21.11.08 einen Report über die Summer School. In der AHF-Information, Abteilung Tagungsberichte ist als Nummer 190/08 ebenfalls ein Bericht erschienen. Die Vortragsfolien der Summer School 2008 stehen auf den Seiten des IDE zum Download bereit. Propädeutikum (Steinkrüger) Propädeutikum (Assmann) Entwicklungsstand digitaler Editionen – Inhalte, Konzepte, Methoden, Technologien (Sahle) State of the...
more »

IDE-Schriftenreihe mit dMGH-Besprechung eröffnet

March 17, 2008

Als Band 1 der “Schriften des Instituts für Dokumentologie und Editorik” ist eine ausführliche Besprechung der “digitalen Monumenta Germaniae Historica” durch Bernhard Assmann und Patrick Sahle erschienen. Unter dem Titel “Digital ist besser. Die Monumenta Germaniae Historica mit den dMGH auf dem Weg in die Zukunft – eine Momentaufnahme” ist eine Druckfassung (ISBN 978-3-8370-2987-1)...
more »