Genetic Editions in a Digital Framework

March 27, 2009

Unter Co-Organisation von IDE-Mitglied Malte Rehbein findet vom 14. bis 15. Mai 2009 am Institut des textes & manuscrits modernes (ITEM) in Paris ein internationaler Workshop zur Entwicklung digitaler textgenetischer Editionen statt.
more »

Handreichung Handwerkszeug: XML Quicksheet

March 18, 2009
Handreichung Handwerkszeug: XML Quicksheet

"XML is everywhere!" – zu den unvermeidlichen Grundtechnologien in den allgemeinen digitalen Geisteswissenschaften, wie auch der spezielleren digitalen Dokumentologie und Editorik gehören die X-Technologien. Das IDE hat in Zusammenarbeit mit der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung der Universität zu Köln (HKI) eine XML-Kurzreferenz erarbeitet, die auch die Bereiche DTD, XPath und XSLT beleuchtet. Sie wendet sich dabei...
more »

Besprechung zum ersten Band der IDE-Schriftenreihe erschienen

March 15, 2009

Thomas Just rezensiert “Bernhard Assmann / Patrick Sahle: Digital ist besser. Die Monumenta Germaniae Historica mit den dMGH auf dem Weg in die Zukunft – eine Momentaufnahme, Norderstedt: Books on Demand 2008″, in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 3 , URL: <http://www.sehepunkte.de/2009/03/14673.html>.
more »

Das IDE auf dem International Medieval Congress

January 26, 2009

Auf dem diesjährigen International Medieval Congress in Leeds (13.-16. Juli 2009) präsentieren verschiedene Mitglieder des IDE ihre Arbeit: Franz Fischer: The St Patrick’s Confessio Hypertext Stack Malte Rehbein: Law, Time, and Space: A Three Dimensional Approach to Medieval Dress Codes Georg Vogeler: Possibilities of digital analysis of medieval charter corpora Malte Rehbein berichtet außerdem...
more »

APICES verleiht Förderpreis an IDE-Publikation

January 21, 2009

Der in diesem Jahr erstmals durch die "Association Paléographique Internationale Culture Écriture Société" (APICES) verliehene Förderpreis "Dotation J. M. M. Hermans" ist dem IDE-Publikationsprojekt "Kodikologie und Paläographhie im digitalen Zeitalter" zugesprochen worden. Die Urteilsbegründung lobt neben der thematischen Ausrichtung ausdrücklich die innovative Publikationsform, bei der die Veröffentlichung der einzelnen Forschungsbeiträge einem Symposium zur Diskussion...
more »

Spring School “Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten”, Köln, 30. März bis 3. April 2009

January 20, 2009
Spring School “Digitale Editionen – Methodische und technische Grundfertigkeiten”, Köln, 30. März bis 3. April 2009

Aufgrund des großen Zuspruchs auf die im September 2008 angebotene Summer School haben wir uns zu einer Wiederholung in Form einer Spring School entschlossen. Unter dem Dach des Zentrums für Mittelalterstudien (ZfMs) bietet das IDE gemeinsam mit dem Thomas-Institut und der Professur für Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung (HKI) der Universität zu Köln in der Zeit vom...
more »

eScience History (?)

November 6, 2008

Unter dem Titel “eScience History (?)” ist von Patrick Sahle eine kurze Einführung in das Thema eScience für den Bereich der Geschichtswissenschaften erschienen in: Von Nowgorod bis London. Studien zu Handel, Wirtschaft und Gesellschaft im mittelalterlichen Europa. Festschrift für Stuart Jenks zum 60. Geburtstag. Nova Mediaevalia, Band 4. Göttingen 2008. Weitere Informationen zum Band...
more »