Textkritik

Am Institut sind Forscher versammelt, die ihr Verständnis von Arbeit mit historischen Texten aus der philologischen Tradition der “Textkritik” speisen. Die Frage nach dem Verhältnis von materiellen Textzeugen zum abstrakten “Text” steht in der Forschungsarbeit dieser Mitglieder im Mittelpunkt.

Das Institut berät und unterstützt deshalb bei der Planung und Durchführung von textkritischen Arbeiten. Es stellt heuristische, philologische und informatische Kompetenzen zur Verfügung: z.B.

  • Recherche nach Textzeugen und ihre textkritische Bewertung
  • Entwicklung von Instrumenten zur kritischen Bewertung der Überlieferung
  • Computerphilologische Methoden insbesondere im Bereich des Lateins des Mittelalters und der Neuzeit.

Comments are closed.

Upcoming Events

There are no upcoming events.