Oberflächengestaltung

"… was nach nichts aussieht, ist auch nichts!"

Ja, auch in Zeiten des Web ist der optische Eindruck und die Benutzbarkeit einer Webseite ein zentrales Kriterium für das Funktionieren eines Angebotes und die Häufigkeit, in der Benutzer wiederkommen. Die Mitglieder des Institus bringen ihre Erfahrungen in der Gestaltung ein, um für die jeweiligen Quellen die geeignete Weboberflächen und Navigationsmöglichkeiten zu entwerfen.

Drei Aspekte sind bei der Gestaltung besonders zu berücksichtigen:

  • GUI-Entwicklung, Kommunikationsdesign
  • Usability-Optimierung
  • Accessibility

Comments are closed.