Tagung “Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter” / “Codicology and Palaeography in the Digital Age”, München, 3.-4. Juli 2009

Anlässlich der Publikation des in Kürze erscheinenden Sammelbandes "Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter" veranstaltet das IDE in Zusammenarbeit mit der Professur für Historische Grundwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität und mit finanzieller Unterstützung durch die Gerda-Henkel-Stiftung am 3. und 4. Juli 2009 in München eine Internationale Tagung unter gleichnamigem Titel.

Die Tagung widmet sich den Folgen und Chancen, die sich aus der Anwendung von Informationstechnologien und der Nutzung des Internets für die Kodikologie und Paläographie ergeben. Sie versammelt dazu unter anderem die Autoren, die einen Beitrag zum besagten Sammelband beigesteuert haben, und lädt sie zur Diskussion mit ausgewiesenen Experten ein. In den Referaten werden aktuelle Ansätze zu folgenden Themenbereichen präsentiert:

Handschriftenkatalogisierung und -beschreibung, Handschriftendigitalisierung, kodikologische Datenbanken, kollaborative Systeme der Handschriftenerschließung, Integration und Analyse von Daten aus Handschriftenkatalogen, Handschriftenforschungen mit digitalen Ressourcen, Paläographie im e-Learning, paläographische Datenbanken (Schriftarten, Schreiber, Buchstaben), (teil)automatische Schrift- und Schreibererkennung, digitale Transkriptionswerkzeuge, Visionen und Protoypen zukünftiger digitaler Werkzeuge.

Eine Podiumsdiskussion zwischen zwei renommierten Vertretern der Kodikologie und Paläographie und vier Autoren von Beiträgen mit besonders viel versprechenden und zukunftsweisenden Forschungsansätzen fokussiert das Tagungsthema und soll den Stand der Forschungen und die Perspektiven von Kodikologie und Paläographie im digitalen Zeitalter ausleuchten.

Tagungsberichte: deutsch; englisch

Tagungsprogramm

Fr. 3.07.14:30 Eröffnung Irmgard Fees (Univ. München)
15:00-16:30 Palaeographical Databases Moderation: Franz Fischer (RIA Dublin)
  Tracing the Marks of Individuality within Historical Handwriting: The Interdisciplinary Project of a “Database for the Authentication of Medieval Writing Hands” (DAmalS) (Slides) Wernfried Hofmeister, Andrea Hofmeister,
Georg Thallinger
(Univ. Graz)
  Computer-Aided Palaeography, Present and Future (Slides) Peter Stokes (Univ. Cambridge)
16:45-17:15 Kurzpräsentationen / Short Presentations:
- Paola Errani, Antonio Cartelli, Andrea Daltri, Marco Palma & Paolo Zanfini (Cesena): Il catalogo aperto dei manoscritti Malatestiani (Slides)
- Peter Stokes (Cambridge): The "Text-Image Linking Environment" project (TILE) (Text, Slides)
 
17:30-19:00 Information science view on manuscripts Moderation: Torsten Schaßan
(HAB Wolfenbüttel)
  Codicological descriptions of the manuscripts included in the Roman de la Rose Digital Library (Slides) Timothy Stinson (North Carolina State University)
  Approche informatique du document manuscrit (Slides) Roland Tomasi (BIT-Alpha Toulouse)
19:30 Podiumsdiskussion: The Computer and the Human Eye: Codicology and Palaeography in the Digital Age Moderation: Georg Vogeler (Universität München)
  Mit Eef Overgaauw (SBPK Berlin), Marc Smith (ENC Paris) diskutieren Peter Stokes, Wernfried Hofmeister, Roland Tomasi und Timothy Stinson, deren Beiträge von der APICES und dem IDE als richtungsweisend ausgezeichnet worden sind.  
Sa. 04.07.
8:45-10.30
Digital Palaeography? Moderation: Malte Rehbein (Univ. Galway)
  Aspects of Application of Neural Recognition to Digital Editions (Slides) Daniele Fusi (Univ. Rom)
  Digital Palaeography Mark Aussems (Univ. Edinburgh), Axel Brink (Univ. Groningen)
  The Palaeographical Method under the Light of a Digital Approach (Slides) Arianna Ciula (ESF, Strasbourg/King's College, London)
10:45-11:15 Kurzpräsentationen / Short Presentations:
- Paolo Eleuteri / Francesco Bernardi / Barbara Vanin (Venezia): La catalogazione in rete dei manoscritti delle biblioteche venete: Nuova Biblioteca Manoscritta (Text)
- Melanie Gau (Wien): The Sinaitic Glagolitic Sacramentary (Euchologium) Fragments (Poster)
-Marc Smith: Grapheme-based Retrieval and Analysis for PaleograpHic Expertise on medieval Manuscripts (2008-2010) (GRAPHEM) (Slides)
 
11:30-13:00 Codicology and Palaeography between e-Learning and research environent Moderation: Christiane Fritze (BBAW Berlin)
  Representation and encoding of heterogenous data in a web based research environment for manuscript and textual studies Daniel Deckers, Lutz Koch, Cristina Vertan (Univ. Hamburg)
  DIGISTYLUS. An Online Information System For Palaeography Teaching and Research (Slides) Marco Palma / Antonio Cartelli (Univ. Cassino)
13:00 Abschlußdiskussion Moderation: Georg Vogeler (Univ. München)

Comments are closed.