Rethinking Medieval Liturgy

An der Queen Mary University London widmete man sich dieser Tage auf einem internationalen Workshop neuen, interdisziplinären Zugängen zur Liturgie des Mittelalters. In diesem Rahmen wurde auch die IDE-Edition der Liturgieerklärung Wilhelms von Auxerre vorgestellt (Folien).  Editionstheoretische Fragen wurden auch

Genetic Encoding – Konzept für die TEI

Die Arbeitsgruppe „Genetic Encoding“ hat unter Mitwirkung von Malte Rehbein ihr Konzept zur Erweiterung der TEI Guidelines vorgelegt. Diese Erweiterung erlaubt die Kodierung genetischer Merkmale von Text und Dokument – bislang ein Desiderat. Die Implementierung des Konzepts obliegt nun dem